Trägerverbund e.V.

Mitglieder:

Mitglieder sind Institutionen, die im Bereich der Kochelsee-Moore gelegen sind, bzw. deren Träger und die durch ihre Einrichtungen einen unmittelbaren Beitrag zum Betrieb des ZUK leisten:

Eigentümer und Träger von Umwelt- und Kultureinrichtungen:

Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos K.d.ö.R.
www.donbosco.de

Deutschsprachige Provinz der Don-Bosco-Schwestern
www.donboscoschwestern.net

Sozialer Jugendschutz GmbH

Katholische Bildungsstätten für Sozialberufe in Bayern K.S.d.ö.R.

Allianz Umweltstiftung
www.allianz-umweltstiftung.de

Gebietskörperschaften der ersten, zweiten und dritten Ebene:

Gemeinde Benediktbeuern
www.benediktbeuern.de

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen
www.lra-toelz.de

Bezirk Oberbayern
www.bezirk-oberbayern.de

Fachinstitutionen:

Förderkreis für Brauchtum und heimatliches Kulturgut
Benediktbeuern und Umgebung e. V.

Bosch & Partner GmbH, Königsdorf
www.bosch-partnergmbh.de

 

Vorstand:

Vorsitzender:
P. Heiner Heim SDB

stellv. Vorsitzender:
Prof. Dr. Wolfgang Schröder

Schatzmeister:
Dr. Lutz Spandau

Schriftführer:
Franz Steger

 

Sekretariat im Zentrum für Umwelt und Kultur:

Diana Zander

Telefon + 49 (0) 88 57 - 88 - 701
Fax + 49 (0) 88 57- 88 - 709
rektorat@zuk-bb.de

 

 

Zielsetzung:

Der Verein hat den Zweck „ganzheitliches Wahrnehmen, Verstehen und Handeln in den Bereichen – Umwelt und Natur-
schutz – Landschaftspflege – Kultur und Kunst – Heimat- und Denkmalpflege zu entwickeln und zu fördern. Er will damit zur
Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und des kulturellen Erbes aus christlicher Verantwortung und Heimatbewusstsein
beitragen. Eine besondere Herausforderung sieht der Verein in der Verbindung zwischen ländlicher Kultur und gegenwärtigen
Themenstellungen.

 


Vor diesem Hintergrund setzt sich der Verein insbesondere folgende Ziele:

  1. Förderung von Naturschutz und Landschaftspflege sowie naturverträgliche Landwirtschaft
  2. Gestaltung des Meierhofes als integriertes Bildungszentrum mit zugeordneten Außenbreichen als Naturlehrgebiet
  3. Pflege von Brauchtum und Kultur
  4. Beratung in Fragen von Umwelt und Kultur
  5. Gestaltung eines Angebots an Jugendbildung, Erwachsenenbildung sowie beruflicher Fort- und Weiterbildung unter
    Integration von Behinderten und Menschen anderer Länder und Kulturen
  6. Förderung einschlägiger Wissenschaft und Forschung
  7. Kooperation mit Institutionen ähnlicher Zielsetzung