BeneCulture -Festival der Vielfalt
Für Groß und Klein: Musik, kulturelle und biologische Vielfalt erleben

Beim diesjährigen „BeneCulture“, einem Festival der Vielfalt, können die TeilnehmerInnen aller Altersgruppen ein vielseitiges Musik-, Bildungs- und Kulturprogramm genießen – ob bei Aktionen, Tanzen, Sporteln – und dabei kulturelle sowie biologische Vielfalt der Region entdecken und erleben.

Bereits zum zweiten Mal ist mit dem BeneCulture-Festival in Benediktbeuern Einiges geboten.

Unter dem Motto „Weil alles irgendwie zamgheard“ greift dieses Festival Themen wie Biologische Vielfalt, Nachhaltigkeit und interkulturelle Begegnung auf.

BeneCulture 2019 organisieren sechs Studierende der Katholischen Stiftungs-hochschule (KSH) München- Campus Benediktbeuern in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK).

Das Festival bietet eine Plattform des (inter-)kulturellen Austausches über wichtige gesellschaftlich-ökologische Themen nach dem Leitsatz: BeneCulture - Gemeinsam für eine offene Gesellschaft und bewusste Lebensweise!

Das bunte Programm erfährt bei seiner Gestaltung große Unterstützung durch örtliche Vereine, Feuerwehr, Einrichtungen, KünstlerInnen und Sponsoren.

Zusätzlich heizen insbesondere Bands aus der Region wie z.B. Zither Manä und Fenzl mit unterschiedlichen Musikrichtungen im Maierhof ordentlich ein.

Für alle Interessierten soll das Festival zugänglich sein; daher ist der Eintritt kostenlos und ohne Altersbegrenzung. Um Spenden wird gebeten. Zu einem fairen Preis können Essen und Trinken an den Ständen erworben werden.

Organisatorisches
Datum:
Sa 8.06.
Ort:
Maierhof
Kosten:
Eintritt frei
Dauer:
12:00 - 22:00 Uhr