Gemeinschaftliches Kunstprojekt "wERDschätzung" mit dem Künstler Freifrank
Entdecken Sie Ihr persönliches Stück Erde, das Sie wERDschätzen möchten

Was ist wERDschätzung?

Gestartet im Frühjahr 2018 im Bayerischen Oberland, zielt wERDschätzung als gemeinschaftliches Kunst-Projekt darauf, die Beziehung zwischen Mensch und Erde zu verbessern.

Herzstück ist ein quadratischer wERDschätzungs-Rahmen aus Stoff, handgefertigt in limitierter Auflage. Jede(r) ist eingeladen, sich damit einen Flecken in der Natur zu suchen, der einen besonders anspricht, ihn zu umrahmen und von da aus in ein vertieftes Wahrnehmen zu gehen. Diese Aktion dokumentiert man filmisch, textlich, fotografisch. Multimedia-Künstler Freifrank fügt das Material zu einer ästhetischen Gesamtschau im Internet, als Film und in Ausstellungen zusammen.

 

Jede(r) kann Mitmachen:
Den Rahmen kann man sich kostenlos ausleihen im Atelier Frank Fischer oder im ZUK und bestätigt dies per Unterschrift. Darüber hinaus werden Achtsamkeits-Werkstätten für Gruppen im bayerischen Oberland und in München (im ÖBZ) veranstaltet.

Und so geht´s:

1) Suchen Sie Ihr persönliches Stück Erde, das Sie wERDschätzen möchten

2) Legen Sie dort den wERDschätzungs-Rahmen aus

3) Schicken Sie ein Foto / Video mit einem kurzen Text an: info@wertschaetzung.de 

Kontakt: Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK), Zeilerweg 2, 83671 Benediktbeuern, Tel: 08857 / 88-704, e-mail: info@zuk-bb.de.

Weitere Infos: www.werdschaetzung.de , Tel. 0881 / 12 88 83 90

Organisatorisches
Datum:
Sa 8.06. - So 29.09.