Wunderwelt der heimischen Orchideen ABGESAGT
Vortrag in digitalter Bildpräsentation in Kooperation mit dem "Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Südbayern
Orchideenblüten des Bienen-Ragwurz und des Frauenschuhs (Fotos: Walter Malkmus)

Orchideen sind in ihrer edlen Gestalt und Farbenpracht Glanzstücke der Evolution und seit jeher von einem Nimbus des Exotischen, Seltenen und Kostbaren umgeben. Als artenreichste Pflanzenfamilie mit über 20 000 bekannten Arten sind sie weltweit verbreitet und haben nahezu alle Lebensräume erobert. Wenngleich ihre weitaus überwiegende Zahl in den tropischen und subtropischen Zonen der Erde beheimatet ist, so kommen in Bayern immerhin noch rund 70 Arten vor.


Referent Walter Malkmus kartiert seit über 40 Jahren die Orchideen Unterfrankens und speziell des Landkreises Main-Spessart. Er präsentiert die unterschiedlichen Orchideenbiotope von den Feuchtwiesen bis zu den Kalkmagerrasen mit ihren jeweiligen Orchideenarten. Die meisten der heimischen Arten sind in ihrem Bestand gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht, weil der Mensch ihre Lebensräume verändert oder zerstört. Malkmus zeigt abschließend Wege und Möglichkeiten auf, die zur Sicherung  und zum Schutz unserer heimischen Orchideen führen.

Organisatorisches
Datum:
Di 28.04.
Zeit:
19.30 - 21 Uhr
Ort:
Tagungsraum 3
Kosten:
Spende
Referent:
Walter Malkmus
Anmeldung bis:
nicht erforderlich