Moorrenaturierung – Praxisbeispiel Klosterland Benediktbeuern

Das Naturschutzbüro des Zentrums für Umwelt und Kultur konzipiert seit 1992 die Extensivierung und Wiedervernässung auf Moorflächen des Klosterlandes. Mit der Umsetzung dieser Konzeption wird ein großes zusammenhängendes Areal der Natur weitgehend zurückgegeben. Sie lernen bei dieser Exkursion einzelne Maßnahmen sowie die Gesamtentwicklung von Bayerns größter Renaturierungsfläche auf Moorgrünland kennen.

Organisatorisches
Kosten:
Auf Anfrage
Mitzubringen:
gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung
Angebot:
Mai - September
Dauer:
3 Stunden
Teilnehmer:
max. 25 Personen
Kontakt:
Sekretariat Bildung
Regina Folte
Tel. 08857 / 88-759
e-mail: bildung@zuk-bb.de