Regionales Gesprächsforum zur Zukunft unserer Landwirtschaft und zum Erhalt der Artenvielfalt im Grünland
Veranstalter: Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen

Unsere Gesellschaft ist zunehmend geprägt von Verbrauchern, die mehr Trinkwasser- und Bodenschutz, eine extensivere Landbewirtschaftung und mehr Tierwohl fordern, dann aber im Supermarkt vielfach zur Billigware greifen. Auf der anderen Seite stehen unsere Landwirte, deren Betriebe wegen eines hohen Preisdrucks wachsen und intensiveren müssen. Gleichzeitig leiden sie unter einer überbordenden Bürokratie. Die Konsequenz ist ein ungebremster Strukturwandel mit allen bekannten Folgewirkungen für den Erhalt und die Pflege unserer Kulturlandschaft, den Ressourcenschutz und die Artenvielfalt. Welche Lösungswege gibt es, dieser Entwicklung entgegen zu wirken?

Landrat Josef Niedermaier lädt als Veranstalter alle Landwirte, Verbraucher, Interessierte, Politiker und Verbandsvertreter ein sich bei dem Forum zu informieren und mit ExpertInnen und PraktikerInnen neue Wege zu diskutieren, wie ein ökonomisches Wirtschaften und der Erhalt der Artenvielfalt im Grünland gelingen kann.

Hier finden Sie (demnächst) den Einladungsflyer mit dem ausführlichen Programm und den ReferentInnen.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch:

- Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern
- Bayerischer Bauernverband Bad Tölz- Wolfratshausen, Weilheim und Garmisch
- Bund Naturschutz Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen / Arbeitskreis Landwirtschaft und Bund Naturschutz Ortsgruppe Bichl / Benediktbeuern
- Zivilcourage Miesbach
- AELF Holzkirchen und Weilheim
- Almwirtschaftlicher Verein.  

Moderation: Dr. Georg Bayerle

Ort: Heimatbühne Kochel, Mittenwalder Str. 14 · 82431 Kochel am See

Hinweis zum Datenschutz:

Nach Verordnung müssen wir diese personenbezogenen Daten erheben und auf Verlangen dem zuständigen Gesundheitsamt übermitteln, falls der Verdacht besteht, dass es im Zusammenhang mit dem Besuch bei der Veranstaltung zu einer Infektion mit Covid-19 gekommen ist. Diese personenbezogenen Daten dürfen wir zu keinem anderen Zweck, insbesondere nicht zu Werbezwecken, verwenden. 

Ihre Angaben werden von uns ausschließlich auf Verlangen des zuständigen Gesundheitsamtes an dieses übermittelt. 

Entsprechend der Verpflichtung aus der Corona-Schutz-Verordnung bewahren wir Ihre Angaben tagesaktuell für vier Wochen auf und vernichten die Angaben unmittelbar nach Ablauf dieser Frist.

Hinweis zu Corona-Schutzmaßnahmen: Es werden alle gebotenen Corona-Schutzmaßnahmen auf der Veranstaltung umgesetzt! Dazu gehören Limitierung der Teilnehmerzahl auf 100 Personen, Wahrung gebotenen Abstands, Belüftung, Hygiene, Desinfektion, Abstands- & Masken-Regelungen, Catering unter Beachtung des Infektionsschutzes u.v.m.

Organisatorisches
Datum:
Sa 21.11.
Zeit:
Beginn: 9.00 Uhr
Ende: 16.30 Uhr
Anmeldung bis:
wegen der Covid 19-Einschränkungen ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldeschluss: 16.11.2020
Kontakt:
Sekretariat Bildung
Regina Folte
Tel. 08857 / 88-759
e-mail: bildung@zuk-bb.de