Offenen Veranstaltungen
2021
Bayerisches Alpenvorland - Hommage an eine Landschaft
Naturfotografie von Olaf Broders
Höckerschwan-Paar an einem kleinen See im Kochelmoor, Foto: Olaf Broders

„Wir haben das Privileg, in Frieden, Freiheit und Wohlstand zu leben, und dies in einer klimatisch angenehmen und landschaftlich äußerst reizvollen Gegend“ erläutert Naturfotograf Olaf Broders. Mit spektakulären, aber auch einfühlsamen und zum Nachdenken anregenden Bildern möchte er die einzigartige Schönheit unserer Heimat zeigen, aber auch auf ihre Verletzlichkeit hinweisen und für ihren Schutz werben. Denn zur Bewältigung von Naturzerstörung und Klimakrise ist unser aller Handeln gefordert.

Dr. Olaf Broders ist Biologe und setzt sich als aktives Mitglied bei diversen Naturschutzverbänden für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen ein

Auch fotografisch ist er kein unbeschriebenes Blatt: Beim „Wildlife Photographer of the Year“, dem weltgrößten Wettbewerb für Naturfotografie, war er bereits Kategoriesieger.

Organisatorisches
Datum:
Fr 29.10. - So 9.01.
Zeit:
täglich 10 - 17 Uhr
Ort:
Flur der ZUK-Erwachsenenbildung (Maierhof, 1. Stock im Mittelrisalit)
Kosten:
Eintritt frei
Mitzubringen:
BesucherInnen dürfen keine Erkältungs-symptome haben. Die Corona-Schutzauflagen verpflichten zum Tragen von Mundschutzmasken und einem Mindest-Abstand (1,5 m) zwischen Ausstellungs-Besuchern verschiedener Haushalte. Am Eingang Desinfektion der Hände.
Aufgrund aktueller behördlicher Bestimmung gilt für den Ausstellungs-Zugang die 2 G-Regel: Nachweis, dass vollständig gegen Corona geimpft oder von Corona genesen. Ausnahme: Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie SchülerInnen.
Bei Besuchern Erfassung der Kontaktdaten in Liste.