Ehrenamtliche Mitarbeiter

Marion und Rudolf Schmidt sind ehrenamtliche Mitarbeiter im Zentrum für Umwelt und
Kultur seit der ersten Stunde. Inzwischen wohnen beide auch in Benediktbeuern und
können sich intensiv der Tier- und Pflanzenwelt des Klosterlandes widmen. Sie waren
maßgeblich bei der Anlage der Erlebnisfeuchtbiotope beteiligt, kontrollieren die Nistkästen,
füttern die Vögel am Loisachstadl und pflegen die Leguane, Eidechsen und Insekten im
Biolabor.
Rudolf Schmidt ist ein begnadeter Naturfotograf und Tier- und Pflanzenkenner. Sein
besonderes Interesse gilt dem Karpfsee des Klosters Schlehdorf, für den er im Auftrag
des Zentrums für Umwelt und Kultur die fischereiliche Betreuung übernommen hat.