Lastmanagement und Schaltanlagen

Mit der Schaltzentrale wird ein Problem gelöst, das sich vor allem bei der Nutzung erneuerbarer Energien ergibt. Das Problem besteht darin, dass das Energieangebot oft zu einem anderen Zeitpunkt vorhanden ist, als es der Verbraucher benötigt. Die Schaltzentrale sorgt für eine ideale Kombination verfügbarer Energien aus den regenerierbaren Bausteinen, um die benötigte Energiemenge bereitstellen zu können.     

Dabei gelten folgende Regeln:

1. Nutzung jener Energieformen die nicht oder nur bedingt speicherbar sind wie Sonnenstrahlung und Wasserkraft

2. Einsatz speicherbarer Energieträger wie Holzhackschnitzel und Rapsöl

3. Ergänzung durch Einsatz von Heizöl und/oder Bezug von Strom aus dem öffentlichen Stromnetz.