Wärmepumpen im Klosterdach

Im Dachgeschoss des Meierhofes nutzen zwei Kompakt-Luft / Wasser- Wärmepumpen die Wärme der Umgebungsluft und erwärmen damit das Brauchwasser im Meierhof. Die Wärmepumpen arbeiten nach dem Kühlschrank-Prinzip. Nur wird bei der Wärmepumpe statt der Kälte vor allem die entstehende Wärme genutzt, die sonst beim Kühlschrank auf der Geräte-Rückseite anfällt. Die verwendeten Wärmepumpen geben etwa die dreifache Energiemenge in Form von Wärme ab,als sie an elektrischem Strom zum Antrieb von Verdichter und Umwälzpumpe benötigen, und sind damit energiesparend.