Pflanzenöl-Blockheizkraftwerk

Das Blockheizkraftwerk arbeitet nach dem Prinzip der „Kraft-Wärme-Kopplung“: es erzeugt gleichzeitig Strom und nutzbare Wärme. Dabei sind Verbrennungsmotor und Heizkessel kombiniert: der mit unbehandeltem Rapsöl betriebene Dieselmotor treibt einen Generator an, der nach dem Dynamo-Prinzip Strom erzeugt. Die beim Betrieb des Motors entstehende Wärme wird in die Heizungsanlage weitergeleitet. Die Anlage erreicht einen Wirkungsgrad von rund 90 Prozent.