Vergessene Gemüsesorten - neu interpretiert ABGESAGT aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, neues Angebot im Frühjahr 2019
Küchen-Workshop in Kooperation mit dem Katholischen Frauenbund Benediktbeuern

Mit Tomaten, Kartoffeln und Avocado wissen die meisten  von uns umzugehen. Aber was macht man eigentlich aus Steckrüben, Pastinaken oder Postelein? An diesem Abend widmen wir uns alten Gemüsesorten, die zum großen Teil aus der Küche verschwunden sind. Wir lernen sie neu  kennen und werden aus ihnen schmackhafte Vor- und Hauptspeisen zubereiten!

Anregungen und Hintergrund-Informationen gibt die Referentin Elisabeth Veronika Rott, Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung. 

Die Teilnehmerinnen wenden die neu gewonnenen Erkenntnisse gleich anhand leicht nachzukochender und schmackhafter Rezepte gemeinsam an und können anschließend die Gerichte bei einem gemeinsamen Essen in gemütlicher Runde (mit Erfahrungsaustausch) genießen.

Organisatorisches
Datum:
Fr 12.10.
Zeit:
18.00 - ca. 21.30 Uhr
Ort:
Tagungsraum 5
Kosten:
25,00 € (incl. gemeinsames Abendessen, Sammlung von Gemüse-Rezepten)
Mitzubringen:
• saubere Küchenschürze
• Spül- und Trockentücher
• Behälter zur Mitnahme von Speiseresten
Teilnehmer:
max.12 Personen
Referent:
Elisabeth Veronika Rott
Anmeldung bis:
Fr, 28. September 2018
Kontakt:
Sekretariat Bildung
Regina Folte
Tel. 08857 / 88-759
e-mail: bildung@zuk-bb.de