Zukunftsorientierte Energieversorgung im Kloster Benediktbeuern

Die Energiezentrale im Kloster Benediktbeuern versorgt Kloster und Maierhof mit Wärme und Strom, die großteils aus einem Energiemix von sechs verschiedenen Nutzungen der erneuerbaren Energien Sonne, Wasserkraft, Holz und Rapsöl stammen. Welche Vorteile hat diese Energiezentrale? Wie funktionieren die verwendeten Energieträger, was leisten sie und wie bewähren sie sich? Die Führung durch die „gläserne Energiezentrale“ ist ein Angebot für alle, die sich für das Zukunftsthema Energie und praktischen Klimaschutz interessieren.

Organisatorisches
Kosten:
auf Anfrage
Angebot:
ganzjährig
Dauer:
1 Stunde
Teilnehmer:
max. 25 Personen
Kontakt:
Sekretariat Bildung
Regina Folte
Tel. 08857 / 88-759
e-mail: bildung@zuk-bb.de