Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung 2018
„Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung“ – Über die Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft

Programm:

Abendliche Festveranstaltung

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19.00 Uhr, Allianz Saal

Begrüßung:

- Pater Lothar Bily SDB, Direktor der Salesianer Don Boscos
  im Kloster Benediktbeuern

Abendvortrag:

„Wer hat Angst vorm bösen Wolf ...“ – die Rückkehr eines mystifizierten Wildtieres

 - Ulrich Wotschikowsky, Wildbiologe und Wolf-Experte

 Musik: „Gankino Circus“, Konzertkabarett aus Westmittelfranken

    

Symposium

Freitag, 4. Mai 2018, 9.30 – 14.00 Uhr, Allianz Saal

Begrüßung:

- Pater Karl Geißinger SDB, Rektor des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK)
  im Kloster Benediktbeuern

- Dr. Klaus Wehmeier, Vorsitzender des Kuratoriums der Allianz Umweltstiftung

Einführung und Moderaton:

- Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung 

„Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung“ * –
Über die Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft

* Zitat Kaiser Wilhelm II., 1912

Impulse:

- Prof. Dr. Andreas Knie, Professor für Soziologie an der TU Berlin,
   Leiter der Projektgruppe Mobilität im Wissenschaftszentrum Berlin

 - Markus Lewe, Oberbürgermeister von Münster, Präsident des Deutschen Städtetages

 - Dr. Eileen Mandir, Mobilitätsexpertin und Organisationsentwicklerin, digital mobilities

 - Dr. Christoph Vornholt, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML,
    Bereich Unternehmenslogistik, Koordinator Stadt der Zukunft/Morgenstadt

Kaffeepause: ca. 11.30 Uhr

Diskussion: Podium und Auditorium

Ende: 14.00 Uhr

15.30 Uhr: Führung durch das Kloster Benediktbeuern

Organisatorisches
Datum:
Do 3.05. - Fr 4.05.
Ort:
Allianzsaal im Maierhof
Kontakt:
Allianz Umweltstiftung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
e-mail: info@allianz-umweltstiftung.de
http://www.allianz- umweltstiftung.de