Unsere gefiederten Wintergäste in Aktion – Treffpunkt Vogelstation

Bis zu 30 Vogelarten –  darunter Goldammer, Gimpel, Sperber, Grauspecht, Wacholderdrossel, aber auch Kleinspecht – lassen sich jeden Winter an der Vogelstation „Moosmühle“ beobachten. Sie liegt etwa einen Kilometer westlich vom Kloster Benediktbeuern in den Feuchtgebieten der Loisach-Kochelsee-Moore (Rundweg 1 vom Kloster in Richtung Loisach folgen). Mit etwas Glück ist hier auch der Eisvogel zu sehen.
Von November bis März bietet das Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern (ZUK) allen Interessierten an Samstagen (wöchtentlich) von 13.30 – 15.30 Uhr die Möglichkeit, die Welt unserer gefiederten Wintergäste näher kennen zu lernen. Unter Leitung von Karl Schöllhorn erfahren die Besucher mehr über Verbreitung und Lebensweise der beobachteten Vögel, sinnvolle Maßnahmen der Winterfütterung, Vogelschutz im Garten und geeignete Nistkästen. Ferngläser und Bestimmungshilfen werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Treffpunkt ist jeweils an der Vogelstation „Moosmühle“.Der Eintritt ist frei.


Hier finden Sie das aktuelle Programm "Treffpunkt Vogelstation".

Weitere Möglichkeiten der Vogelbeobachtung bietet auch der Fuchsbichl-Stadl.